Donnerstag, 04 Juni 2020

 Letzte Aktualisierung: 01.06.2020  10:45 Uhr


 
01.06.2020:  Info der Ortsgemeinde

  
 

Am 30.05.2020 fand erstmalig in diesem Jahr ein kleiner Arbeitseinsatz in unserer Gemeinde statt.

  


Jede Menge große Disteln und "Wildkraut" wurden entfernt.
  
 
Unter Berücksichtigung der Corona-Vorschriften wurde am Spielplatz im Ortsteil Gimsbach Unkraut entfernt und die Wege zum Spielplatz freigeschnitten.
 
 

 
 
Der Fußweg zwischen Solarbad und Alleegarten wurde komplett gemäht.
 
  
 
Zusätzlich wurde das Schwimmbecken unseres Schwimmbades gereinigt. Obwohl wir in diesem Jahr unser Schwimmbad nicht öffnen werden, war dies dringend nötig, um u.a. einem Schnakenbefall vorzubeugen.

   
  

 
 
Ein großes DANKESCHÖN an alle Helfer!!!
 

Weiter Arbeitseinätze werden folgen. Wer sich als freiwilliger Helfer beteiligen möchte, sollte die Homepage im Auge gehalten. Wir werden geplante Arbeitseinsätze dort bekanntgeben.

 

Andrea Müller (Ortsbürgermeisterin)

    
 


 
27.05.2020:  Info der Ortsgemeinde

  
  In der Sitzung des Ortsgemeinderates vom 26.05.2020, wurde Frau Andrea Müller zur Ortsbürgermeisterin der Gemeinde Matzenbach gewählt. Gratulation! Als Nachrücker für die Ortsbürgermeisterin wurde Herr Timo Zahneißen aus dem OT Gimsbach verpflichtet.

Nachfolgend finden Sie die aktuelle Liste der Ratsmitglieder.
 
  

Mitglieder des Ortsgemeinderates
  
 

gemäß Wahl vom 26.05.2019


Stand: 27.05.2020 
 

Göttel Hans, Göttel Matthias, Harth Thomas, Leyser Thomas, Müller Andrea (Ortsbürgermeisterin), Müller Hans, Niebergall Sigmund, Rech Jürgen, Sitter Jörg (weiterer Beigeordneter), Theobald Matthias, Willig Andreas (weiterer Beigeordneter), Zahneißen Timo, Zaun Alexandra

 

Ortsbürgermeisterin
  

Andrea Müller

---

1. Beigeordnete/r

Andreas Willig

 

weiterer Beigeordneter

 

Jörg Sitter

 

weiterer Beigeordneter

 

       
 


 
24.05.2020:  Info des Landgasthof´s Bauernstube

  

       
 


 
23.05.2020:  Info "Zum Alten Wasserwerk"

  

   Aus aktuellem Anlass veröffentlichen wir hier auch einmal die Abholkarte der Gaststätte "Zum Alten Wasserwerk" in Theisbergstegen/Godelhausen.

 
  
Die Gaststätte hat zwischenzeitlich wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet!
  

Der Abholservice wird aber weiterhin angeboten!
  

        

 
15.05.2020:  Informationen zur Badesaison 2020

 

KEIN Badebetrieb

  
im Solarfreibad in der Saison 2020!

 


Liebe Freunde des Solarfreibades,

 

die Entscheidung ist allen Helferinnen und Helfern

sowie der Ortsgemeinde nicht leicht gefallen 

 

aber 2020 wird es keinen Badebetrieb geben!

 

Zwischenzeitlich wurde von der Landesregierung ein Hygienekonzept für Freibäder veröffentlicht, das einen Badebetrieb in unserem kleinen Freibad derzeit unmöglich macht.
  

Alle Details finden Sie hier im PDF-Dokument.
  
  

Aufgrund der räumlichen Situation rund um das kleine Freibad können die notwendigen Mindestabstände von 1,5m nicht eingehalten werden. Außerdem würde die doppelte Anzahl Helfer/innen benötigt um neben dem Kioskbetrieb auch die hygienerechtlichen Vorgaben erfüllen zu können. Bei einem rein ehrenamtlichen Betrieb ist dies nicht zu bewältigen.
  
  
Letztendlich hat der Gesundheitsschutz für unsere Gäste und das Personal zu dieser Entscheidung geführt.

Für das kleine Gemeindebad bedeutet dies aber nicht dass im Jahr 2020 gar nichts passiert.

So wurde bereits in beiden Standfiltern das Filtermaterial getauscht und sämtliche Toiletten wurden erneuert. Desweiteren sind noch Sanierungsarbeiten am Plattengang um das Becken, an den Holzfassaden und im Bereich der Liegewiese geplant.
 

Auch wenn 2020 kein Badebetrieb möglich ist, so sind wir doch gerüstet für die nächste Saison.
 
 

Bitte haben Sie Verständnis für unsere Entscheidung.


Ihr Helferteam und die Ortsgemeinde Matzenbach

 

 

 

 
24.05.2020:  Informationen der Kirchengemeinde

 

Hoffnungsbote als PDF 

 

 

29.05.2020:  Kirchenpredigt -  Pfingsten


 
 Predigt von Pfarrerin Janina Tamm

 

 


(Pfingsten 2020   Dauer 4:47)
 

 
 

 
 
 

 

Gottesdienst zu Pfingsten 2020
  
 

Wer möchte, kann eine Kerze anzünden
  

Liebe Leserin, lieber Leser,
  
wir feiern an Pfingsten den Geburtstag der Kirche, denn an diesem Tag wurde den Jüngern der Heilige Geist geschenkt.

Wir beten: Gott, ich bin/wir sind hier, allein und doch durch deinen Geist alle miteinander verbunden. Ohne deinen Heiligen Geist sind wir verloren, danke für dieses Geschenk. Amen.
  

Predigt: Apg 2, 1-21 (hier stark gekürzt):
„Als der Pfingsttag gekommen war, waren die Jünger alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus. Und es erschienen ihnen Zungen zerteilt, wie von Feuer; und setzten sich auf einen jeden von ihnen, und die Jünger wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in andern Sprachen. Darüber entsetzten sich die Menschen und wurden ratlos und sprachen einer zu dem andern: Was will das werden? Andere aber hatten ihren Spott und sprachen: Sie sind voll von süßem Wein.“
  

Liebe Leserin, lieber Leser,
  
Hand aufs Herz- hattest du schon mal einen Kater? Damit meine ich nicht
ein niedliches kleines Fellknäuel zum Knuddeln, sondern mir geht es um die morgendlichen Spätfolgen von übermäßigem Alkoholkonsum. Von einem Erlebnis, das mit Sicherheit zu einem Kater geführt hat, berichtet dieser Witz:
 

Der neue Priester ist sehr aufgeregt vor seiner 1. Messe. Also fragte er seinen Bischof um Rat. Der sagte, dass er vor dem Gottesdienst immer zwei Tröpfchen Wodka in ein Glas Wasser gebe und ihm das helfe, nicht so aufgeregt zu sein. Der Priester nimmt sich diesen Rat zu Herzen. Alles läuft super, die Gemeinde klatscht Beifall und jubelt. Beschwingt kommt der Priester nach dem Gottesdienst in die Sakristei zurück, wo er einen Zettel seines Bischofs mit folgender Rückmeldung findet:
Geschätzter Bruder in Christo! Ich gebe Ihnen einige Ratschläge und bete zu Jesus Christus, dass sich diese Angelegenheiten in der nächsten Messe nicht wiederholen werden:
  
Es ist nicht nötig, Zitronen an den Kelchrand zu stecken. Es heißt in der Geschichte nicht der warmherzige Bernhardiner, sondern der barmherzige Samariter. Außerdem heißt es nicht: „Suche mich in der Unterführung“, sondern „Führe mich nicht in Versuchung“. Die Gebote sind deren 10 und die Anzahl der Apostel war 12 und nicht 7 (keiner der Apostel war ein Zwerg und keiner hatte ein rotes lustiges Käppchen auf).
 
Das Weihwasser ist zum Segnen da und nicht um den Nacken zu erfrischen. Niemals sollten Sie beten, indem Sie sich auf die Stufen vor den Altar setzen und den Fuß auf die Bibel legen. Die Aufforderung zum Tanz ist nicht schlecht, aber in der Polonaise durchs Kirchenschiff: nein! Der Typ im Kirchenschiff ist übrigens Jesus, er hängt da auch nicht rum, sondern ist ans Kreuz genagelt. Jener in der ersten Reihe, welchen Sie als „Opi mit Röckchen“ bezeichnet haben, der „unglaublich lächerlich“ aussieht, war ich. Und am Schluss heißt es „Amen“ und nicht „Prost“. Das nächste Mal geben Sie bitte einige Tropfen Wodka ins Wasser und nicht umgekehrt. Herzlichst, Ihr Bischof
 

Oje, da hat der Priester wohl zu tief ins Glas geschaut. Genau das wird auch den Jüngern im Predigttext unterstellt. Sie sind an sich alles ungebildete Männer aus Galiläa, einfache Fischer und Handwerker, die gerade so lesen und schreiben können. Sie sind es nicht gewohnt, irgendwo in der Öffentlichkeit zu stehen und große Reden zu schwingen. Und jetzt fangen sie auf einmal an, frei und offen zu sprechen und von Jesus zu erzählen. Und das noch in ihnen eigentlich völlig fremden Sprachen. Einfach munter drauf los, zur Not mit Händen und Füßen. Wobei sie dabei natürlich keinen Unsinn von sich geben wie der Priester, sondern begeistert von Gott und seiner Guten Botschaft reden.
  
Sie sind nicht nur betrunken vom Heiligen Geist, sie sind komplett abgefüllt mit ihm. In jeder Faser ihres Körpers ist dieser Geist zu spüren. Das enthemmt sie völlig, befreit sie von Versagensängsten und Minderwertigkeitskomplexen. Es beflügelt sie dazu, über sich hinaus zu wachsen und Unglaubliches zu leisten.
 
Wir sehen also im Predigttext, wie der Heilige Geist wirken kann. Er befähigt uns auf einmal, Dinge zu tun, die wir vorher nie für möglich gehalten hätten. Dass wir, auch ohne sturzbetrunken zu sein, offen, direkt und frei heraus von unserem Glauben, unserem Christ-Sein sprechen können. Vielleicht nicht vor einer großen Menschenmenge, aber im Freundeskreis, in der Nachbarschaft, unter Arbeitskollegen, in der Familie. Die Pfingstbotschaft gibt einen gehörigen Kater, auch ohne Alkohol, und soll uns dazu ermutigen, unseren Glauben nicht zu verstecken, sondern anderen davon zu erzählen und diesen Kater weiterzugeben, ohne beißen und kratzen, sondern mit viel Streicheleinheiten und Liebe zum Nächsten.

 


Fürbitten:
Guter Gott,
  
wir haben deinen Geist bitter nötig. Es wird so viel Kleingeistiges und Geistloses geredet und getan, leere Worte gemacht. Erfülle uns jeden Tag neu mit deinem Geist, damit wir von ihm ganz durchdrungen sind. Dein Geist haucht uns Leben ein, ist die Kraft, die uns bewegt und begeistert, die uns Mut und Hoffnung schenkt, die unser Leben nachhaltig verändern kann. Für unseren Glauben einzustehen, dafür zu kämpfen, wovon wir überzeugt sind, fällt uns nicht immer leicht, vor allem, wenn wir Gegenwind bekommen.
Erfülle uns in diesen Situationen dann mit deinem Geist, der uns die richtigen Worte in den Mund legt und den Mut dazu gibt, diese auch auszusprechen, egal, was die anderen sagen werden. Schick uns dann deine Weisheit, deinen Rat, deine Klugheit, deine Stärke und deine Erkenntnis. Gemeinsam beten wir, wie dein Sohn Jesus Christus es uns zu beten gelehrt hat: Vater unser im Himmel…
  

Segen: Der Herr segne dich und behüte dich. Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir. Der Herr erhebe sein Angesicht über dich und er gebe dir Frieden. Amen.
  

Kerze kann nun ausgepustet werden
  

Kurze Info aus dem Pfarramt:
Die Glocken läuten jeden Sonntag von 10-10.05 Uhr und täglich um 19.30 Uhr zum pfalzweiten ökumenischen Gebet.
Sie dürfen sich gerne im Pfarramt melden, wenn Sie mal mit jemandem sprechen möchten oder Hilfe brauchen!
  
Im Juni findet kein Gottesdienst statt, die Auflagen in den Kirchen sind für uns aktuell nicht umsetzbar. Am 5. Juli werden wir um 10 Uhr einen Gottesdienst im Grünen feiern, gemeinsam mit dem Posaunenchor und unserer Vikarin Maren Wolf, die ab Juni Teil der Pfarrei sein wird.
   

Pfarrerin Tamm hat Urlaub vom 8.-20. Juni. Die Vertretung hat Pfarrerin Ulla Steinmann: 0151/52501345
  

Pfrin Tamm hat für jeden Tag der Woche 3minütige Liedandachten gesungen und gesprochen, zu finden auf der Homepage: www.pfarrei-am-potzberg.de unter „Made my day“.
  

Andacht auf dem Anrufbeantworter, täglich neu, unter einer NEUEN NUMMER: 06359-95 352 92.
  

Seelsorge-Hotline des Dekanats Kusel, täglich von 8-12 und 16-22 Uhr: 06381-99 69 919.

 






Diese Predigt als PDF downloaden
 
 
 
 

 

 
09.08.2019: Info Gewerbetreibende

    

 

  

Die Beschränkungen wegen des Corona-Virus zeigen Wirkung  und behalten auch weiterhin zum Schutze der Bürgerinnen und Bürger unverändert Gültigkeit.

Um Sie jedoch weiterhin umfassend und zeitnah in alle Angelegenheiten rund um Ihre Energiekosten (Strom und Gas) beraten und informieren zu können, haben wir unser EnergieBüro EDV- und Software-mäßig aufgerüstet und können Ihnen ab
Montag, dem 06.04.2020 nicht nur telefonische sondern auch online-Beratungen (mit und ohne Bildübertragung) anbieten.

So können wir auch nun in diesen etwas schwierigeren Zeiten ganz in Ihrem Sinne

- mehr Geld
 
- mehr Sicherheit
 
- gemeinsam für die Umwelt
 

für Sie aktiv werden.

Vielleicht nutzen Sie ja die Zeit Zuhause um Ihre Energiekosten unverbindlich und unabhängig überprüfen zu lassen?
 

Wir wünschen Ihnen
eine schöne Woche und bleiben Sie gesund.
 

Sibylle und Achim Altmaier
Energiereferenten
 
............

 
A  l  t  m  a  i  e  r
 
Wir haben Energie
 
EnergieZentrale Saar-Pfalz
 
Energie - Klimaschutz - Sicherheit

Fockenberger Str. 16
66909 Matzenbach

Tel.: 06383 - 998600
Mob: 0175 - 2901349
Mail: altmaier@t-online.de

www.e-optimieren.lr-altmaier.de
www.sibyllealtmaier.de

 

 

 Was ist neu - seit wann?

 

Info Kirchengemeinde → Aktuelles 24.05.2020
Info Ortsgemeinde → Aktuelles 13.05.2020
Info Bauernstube → Aktuelles 12.05.2020
Auslegungshilfen (Corona) → Aktuelles 21.04.2020

 

 
 

Das aktuelle Wetter in 66909 Matzenbach finden Sie z.B. unter www.wetter.com.

Informationen

Pfarrei am POTZBERG

Nächste Gottesdienste

fallen bis auf Weiteres aus!

Predigt als Podcast unter Aktuelles zu hören!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok